Vollzeitausbildung

Grundausbildung Bühnentanz – 3 Jahre

Die staatlich anerkannten Vollzeitausbildung bietet eine 3-jährige Grundausbildung und die anschließenden Ergänzungsstudiengänge Tanzpädagogik und Choreografie. Während des schulischen Studiums sind Pädagogen und Dozenten für jeden Studenten gleichermaßen ansprechbar sind. Das Tanzstudium vereinigt alle erforderlichen Disziplinen zur fundierten Ausbildung als Tänzer, Choreograph oder Tanzpädagoge. Gleichzeitig bleibt die Möglichkeit gewahrt, den ganz individuellen Weg zu finden und zu gehen. Entsprechend der Persönlichkeit und des Niveaus wird jeder Student auf seinem Weg bis hin zum ersten Engagement begleitet. Innerhalb eines solchen professionellen Klimas kann sich die schöpferische Sensibilität eines jeden hervorragend entwickeln.

Eckpfeiler des Ausbildungsprogramms ist natürlich die Praxis, das Tanztraining. Sie nimmt mehr als die Hälfte der Studienzeit ein. Zur Grundausbildung gehören die akademischen Tanzdisziplinen wie Klassisches Ballett, Zeitgenössischer Tanz/Contemporary Dance, Modern Dance und Jazz Dance. Ergänzt durch weitere Tanzdisziplinen aus dem Urban und World Bereich.

Der theoretische Teil der Ausbildung vermittelt unter anderem Kenntnisse in Körperwissen (Anatomie/Physiologie), Tanzgeschichte, Musiklehre, Sozialkunde (Kulturpolitik, Geschichte, etc.), Betriebswirtschaftslehre (Buchführung, Management im Tanzbereich) und Sprache. Während der Ausbildung finden regelmäßig öffentliche Aufführungen im eigenen DansArt THEATER statt. Hier präsentieren die Ausbildungsschüler einstudierte Choreographien und eigene Kreationen, die in den Kompositionsklassen entwickelt wurden.

Unsere Dozenten

Durch die Vielseitigkeit der Dozenten , die an bedeutenden Akademien des Modernen Tanzes ausgebildet wurden, bietet die DansArt ACADEMY ihren Studenten eine spannende, inspirierende und breit gefächerte Tanzausbildung an.

Die Ausbildung in Vollzeit findet von Montag bis Freitag statt. Es besteht die Möglichkeit, außer des regulären Acadamy-Unterrichts die Abendklassen der DansArt SCHOOL als Stütz- und Förderkurse zu belegen.

DansArt TANZNETWORKS ist eine staatlich anerkannte berufsbildende Schule gemäß § 118 Abs. 1 SchulG NRW (BAföG).

DOWNLOAD ANMELDEFORMULAR



Ergänzungsstudiengang Tanzpädagogik – 1 Jahr

Der Ausbildungsgang ist offen für Bühnentänzer, die ihre Vollzeitausbildung bereits erfolgreich abgeschlossen haben. Diese Zusatzausbildung besteht aus einem praktischen und theoretischen Teil.

Der praktische Teil umfasst das tägliche Training verschiedener Tanzdisziplinen. Außerdem agiert der Schüler wie ein „Lehrling“ unter der Aufsicht der jeweiligen Lehrkräfte als Schüler, Beobachter und Assistent in den Amateurkursen (Kinder, Jugendliche und Erwachsene verschiedener Disziplinen) und ebenso in der professionellen Tanzausbildung. Er wird zusätzlich als Praktikant an allen themenbezogenen Aktivitäten bei DansArt TANZNETWORKS (Tanzschule, Theater, Tanzkompanie) teilnehmen.

Der theoretische Teil umfasst unter anderem die funktionelle Analyse, die Rolle des Pädagogen und sein Verhalten, die verschiedenen Konzepte der Pädagogik, die Entwicklung des Kindes und die Psychopädagogik.


Ergänzungsstudiengang Choreographie – 1 Jahr

Der Ausbildungsgang ist offen für Bühnentänzer, die ihre Vollzeitausbildung bereits erfolgreich abgeschlossen haben. Diese Zusatzausbildung besteht aus einem praktischen und theoretischen Teil.

Dieser Ausbildungsgang besteht aus fließenden Übergängen in Praxis und Theorie. Außer dem täglichen Tanztraining verschiedener Disziplinen lernt der Student – wie in einer Tanzkompanie – die Arbeit eines Choreographen kennen. Ateliers, Recherchen, Kompositionen und Choreographie in Schrift sind tägliche Themen. Die Erarbeitung verschiedener Choreographien zur Erweiterung und Vertiefung der Bühnenerfahrung gehören ebenso dazu wie die Zusammenarbeit mit den Bereichen Ton und Licht, Kostüm- und Bühnenbild sowie Maske.

Die Schüler dieses Ausbildungsganges sind Mitglieder der YOUNG DANSART COMPANY (YDAC), die regelmäßig im hauseigenen DansArt THEATER, in externen Theatern und bei Festivals ihre Produktionen präsentiert.


Aufnahmeprüfung

Die Aufnahmeprüfungen für die staatlich anerkannte Vollzeitausbildung werden vor einer Jury abgelegt. Basis der Bewertung sind die Hauptdisziplinen Klassisches Ballett, Jazz/Modern und Zeitgenössischer Tanz, die jeweils von einem Dozenten in Form von Kursen unterrichtet werden. Von dem bewerbenden Schüler ist ein Solo mit Musik von ca. 1.30 Min. vorzubereiten und zu präsentieren.


Ausbildungsgebühren

Grundausbildung Bühnentanz in Vollzeit

Dauer: 3 Jahre
Die Schulausbildungsgebühren für die Vollzeitausbildung betragen pro Ausbildungsjahr für das Grundstudium Bühnentanz 4.680 Euro und sind in monatlichen Raten in Höhe von 390,- € zu entrichten.

Ergänzungsstudiengänge

Dauer: jeweils 1 Jahr
Die Gebühren für die Ergänzungsstudiengänge Tanzpädagogik und Choreografie betragen 2.340 Euro für die gesamte Ausbildung, die einmalig oder in zwölf Monatsraten á 195 Euro zahlbar ist. Gültig von August 2016 bis Juli 2017. Weitere Hinweise im Anmeldeformular zur berufsbegleitenden Tanzausbildung beachten.

Hinweis: Unabhängig von den gesetzlichen Schulferien der Länder beginnt ein Schuljahr immer am 01.08 und endet am 31.07.