Der Gott des Gemetzels

Kammerspiel von Yasmina Reza

DansArt THEATRE

Zwei Paare, vier Menschen – ein Konflikt. Ferdinand hat Bruno mit einem Stock geschlagen, Zähne lädiert und Nerven beschädigt. Und das ausgerechnet am Siegfriedsplatz! Eine nicht hinnehmbare Eskalation, die dringend der zielführenden Klärung Bedarf. Also trifft man sich im Heim der Opfereltern Michael (Felix Rinke) und Veronika (Jennifer Komnick), um die Sache zu erörtern. Ganz kultiviert, mit der gebotenen Vernunft und bei einem Stückchen Kuchen … Torte, um genauer zu sein, denn gereicht wird ein Clafoutis, der den Tätereltern Carl (Rouven Kegel) und Anett (Sarina Winckler) durchaus schmeckt. Wahrscheinlich, weil Veronika in einer ganz eigenen Kreation Äpfel und Birnen mischt. Was anfangs einfach anmutet, entwickelt sich peu à peu zu einer Begegnung der ungewollt ersehnten Differenzen. Ein von Unverständnissen und einer gewissen Doppelmoral durchsetztes Unterfangen, in dem viel offenbart und nichts gelöst wird. Aber – vielleicht ist das ja auch normal so.

Darsteller
Jennifer Komnick
Felix Rinke
Sarina Winckler
Rouven Kegel

Regie, Bühne und Kostüme: Beate Brieden
Regieassistenz: Alina Müller
Technik: Christian Baltus

Termine

SA 13.01.2018, 19:30 Uhr (Premiere)

SA 20.01.2018, 19:30 Uhr

FR 26.01.2018, 19:30 Uhr

SA 03.02.2018, 19:30 Uhr

FR 09.02.2018, 19:30 Uhr

SA 17.02.2018, 19:30 Uhr

SA 24.02.2018, 19:30 Uhr

FR 02.03.2018, 19:30 Uhr

SA 10.03.2018, 19:30 Uhr

FR 23.03.2018, 19:30 Uhr

SA 24.03.2018, 19:30 Uhr

FR 13.04.2018, 19:30 Uhr

SA 14.04.2018, 19:30 Uhr

Karten

15 EUR, ermäßigt 10 EUR

Karten online reservieren

Karten online kaufen und Plätze reservieren